Ruder Challenge 2016

Die 9 Helden

Am vergangenen Sonntag fand wieder die Frankfurt-Challenge im Rudererdorf statt. Fechenheim war in diesem Jahr mit einem Rennvierer und einem Achter vertreten. Der Achter trat in der Besetzung mit Victoria Dielmann, Ralf-Werner Furchheim, Annette Holzner, Dieter Merget, Martin Paroll, Patrizia Prasser, Lucas Tjaden, Heiko Völker und Thomas Woznik (in alphabetischer Reihenfolge) an. Geplant war, im Vorlauf einen Sieg einzufahren, sich den Hoffnungslauf zu sparen und unter Schonung der Kräfte direkt ins Finale zu kommen. Die Aussichten standen nicht schlecht, startete der »Dauersieger« FRG Germania im ersten Vorlauf und die Fechenheimer im zweiten. Doch erstens kommt es anders…

Weiterlesen...

Sommerfest beim FRCF 2016

Fischerstechen

Am 9. Juli fand ab 17 Uhr unser diesjähriges Sommerfest statt. Wer also ehrgeizig war, konnte so noch vorher zum Rudertraining und anschließend beim Aufbau helfen. Das Wetter spielte mit, es war sommerlich warm. Allmählich trafen die Gäste ein und brachten eine reiche Auswahl an Salaten, Quiches, Kuchen, Desserts für das Buffet. Die Würstchen wurden zentral besorgt. Doch bevor der offizielle Teil begann und der Grill angeworfen wurde, zog eine Schar Neugieriger an das Mainufer, wo als Highlight zum ersten Mal ein Fischerstechen stattfand. Turniergerät waren die SUP-Boards, die der Verein angeschafft hatte. Michael Schmidt, besorgt um die Gesundheit seiner Ruderer (und natürlich auch der Ruderinnen) hatte sorgsam die Holzskulls am Griff mit dickem Schaumstoff umwickelt. Der Sieger wurde im K.O.-System ermittelt. Am Ende hat Astrid von Lühmann die größte Standfestigkeit bewiesen und ging als Siegerin vom Wasser. Für alle aber war das Fischerstechen eine richtige Gaudi und eine erfrischende Angelegenheit bei der Hitze.

Weiterlesen...

Nach EM-Gold nun auch Gold bei der WM

Die Erfolgsserie hält an. Wieder dürfen wir uns mit unserem FRCF-Mitglied Yannick Burg freuen. Yannick, der mittelrweile bei der FRG Germania in der Trainingsgruppe von Johannes Karg rudert, hat nach seinem Erfolg bei der U19-EM im Juli nun auch am 28. August 2016 bei der U19-WM in Rotterdam im Achter Gold gewonnen. In einem Herzschlagfinale hat das Boot mit Yannick – dieses Mal auf Position 5 – mit einem Vorsprung von nur drei hundertstel Sekunden vor den USA die Ziellinie überquert. Dabei musste sich die Mannschaft am Mittwoch im Vorlauf in einem Feld von 12 Achtern den Amerikanern noch knapp geschlagen geben und konnte sich erst im Hoffnungslauf am Freitag durch einen klaren Sieg für das A-Finale zusammen mit Neuseeland, Italien, Großbritannien, den Niederlanden und den USA qualifizieren. 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung

Wir gratulieren!!

Yannick Burg, der seine Ruderkarriere bei uns in Fechenheim begann, gewann am 10. Juli 2016 im litauischen Trakai bei der U19-EM die Goldmedaille im kleinen Deutschland-Achter. Das Boot mit Yannick auf der Position 4 gewann souverän mit zwei Längen Vorsprung vor den Niederlanden. Yannick konnte sich über den Sieg im Vierer mit Steuermann bei den DJM Ende Juni in Hamburg und seine herausragenden Ergo-Leistungen für den U19-Achter qualifizieren.

Eine herausragende Leistung, zu der wir herzlich gratulieren!

Ruderwanderfahrt 2016

Dieses Jahr führte uns unsere traditionelle RWF an Fronleichnam mal wieder aufs heimische Wasser. Von Schweinfurt wollten wir nach Gemünden rudern. Während Heike, Michael, Holger und Dieter zu früher Stunde am Donnerstag morgen den Hänger mit sechs Booten nach Schweinfurt fuhren, traf sich der Rest der Truppe am Frankfurter Hauptbahnhof, um sich von dort mit dem Zug auf den Weg zu machen. Mit leichter Verspätung kamen wir gegen 11 Uhr am Ruderclub Schweinfurt an und stellten zu unserer großen Freude fest, dass die Boote bereits aufgeriggert waren und wir praktisch gleich aufs Wasser konnten.

Weiterlesen...