Stehpaddeln – Stand Up Paddling – SUP

Stand Up Paddling wird immer beliebter und stellt sich als echter Trendsport heraus. Kein Wunder, verbinden sich doch Naturerlebnis, körperliche Fitness und ein schneller Lernerfolg bestens miteinander und das am unserem schönen Main in Frankfurt. Beim Stand Up Paddling wird der ganze Körper gefordert, vor allem die Schulter-, Rumpf und Rückenmuskulatur wird betont. Ähnlich wie auf einem Wackelbrett werden durch das Halten der Balance die tieferen Muskelschichten mobilisiert. Also ein »Workout«, wie wir es vom Rudern kennen.

Was lag also näher für unseren Verein, als diese Sportart neben dem Rudern anzubieten. Wer sich an warmen Sommertagen nicht im Fitnessstudio quälen oder mit vielen anderen am Fechenheimer Mainufer joggen will, kann sich zu einem unserer Schnupperkurse anmelden. Also macht mit bei unserem Stehpaddelkurs Weitere Infos.

Anrudern

Am 2.4. fanden sich bei schönstem Frühlingswetter etwa 30 Mitglieder ein, um die Sommersaison nach dem langen Wintertraining einzuläuten und endlich die Ergometergriffe gegen Skulls einzutauschen. Nette Überraschung gleich zu Beginn: unser neuer Pächter, Christof Schiederig, hat zur Begrüßung Brezeln und Apfelsaft spendiert, was mit einem herzhaften »Hipp, hipp, hurra« quittiert wurde. Nachdem der Sommersteg aufgebaut war, konnte es aufs Wasser gehen. Zum Abschluss saß man bei mitgebrachten Speisen und von Christof gesponsertem Apfelwein noch gemütlich im Vereinsheim beisammen. Michael entfachte am Abend ein Lagerfeuer, damit der harte Kern den Tag angenehm gewärmt ausklingen lassen konnte.

Bootshausgaststätte: Winterpause und Neueröffnung Ostern

Bootshausgaststätte: Winterpause und Neueröffnung Ostern

Der FRCF nutzt den Pächterwechsel, um die Modernisierung seiner Bootshausgaststätte zu vollenden. Diese begann mit dem Einbau einer neuen Küche in 2011 gefolgt von der Umgestaltung des Biergartens und Zugangs zum Bootshaus in 2013 und der daran anschließenden Fassadenneugestaltung in 2015. Dieses Jahr wird nun auch der Gastraum modernisiert. Mit erheblichem Arbeitseinsatz der Mitglieder sowie finanziellem Aufwand wurde der Gastraum komplett entkernt. Neue moderne Heizkörper werden installiert, die 35 Jahre alten Fenster bzw. 65 Jahre alten Rollläden komplett ausgetauscht und eine neue Feuer- und Schallschutzdecke eingezogen. Unser neuer Pächter, Christof Schiederig, erneuert mit seinem Team die komplette Elektrik, verputzt die Wände und verlegt einen neuen Fußboden. Weiter stattet er die Bootshausgaststätte mit einem neuen Interieur und einer Kühlzelle im Kolleg aus. 

Weiterlesen...

Silvesterrudern 2015

Etwa 20 Mitglieder trafen sich am letzten Tag des Jahres zum abschließenden traditionellen Silvesterrudern. Wenn es sonst auch immer um 11 Uhr losgeht, dann in diesem Jahr mit »Ladehemmung«, denn es regnete unangenehm durchdringend. Aber die Aussichten waren überzeugend: nach wetter-online sollte das Regenband um 11.30 Uhr Frankfurt-Fechenheim nach Osten verlassen haben und die Zwischenzeit war passend, um das abschließende Rudern mit einem Sektempfang einzustimmen. Michael hatte auch entsprechenden Sekt parat, an erläuternden Worten und guter Laune fehlte es ebenfalls nicht. Exakt mit dem Ende des Regens ging es mit zwei Fünfern und einem Achter aufs Wasser in Richtung Mühlheim. Die Ruderei bei glattem Wasser und ohne Schiffsverkehr ist ein immer wieder phantastisches Erlebnis.

Weiterlesen...

Absage E-Cup Rhein-Main 2015

Liebe Ruderkameradinnen und -kameraden,

der E-Cup Rhein-Main 2015 kann leider nicht stattfinden. Die Sporthalle in Frankfurt Kalbach ist mit Flüchtlingen belegt. Eine Ausweichmöglichkeit steht nicht zur Verfügung. Wir bedauern dass sehr und bitten um euer Verständnis.

Das E-Cup Team Rhein-Main

Oktober 2015