Einladung zum Experience-Cup am 20. Okt. 2019

Der FRCF-Experience-Cup ist ein Wettkampf vorwiegend für Breitensportler, die erst vor kurzem Rudern gelernt haben und sich bei einem Wettbewerb erproben möchten. Daher sind primär Breitensportler (Anfänger), die im Jahr 2019 das Rudern gelernt haben, startberechtigt. Breitensportler die 2018 und früher das Rudern erlernt haben, starten in der offenen Klasse. Der Wettbewerb wird nach den sog. RBL-Prinzip durchgeführt. D.h. jede Mannschaft startet zweimal: zunächst in einem Zeitlauf, anschließend in einem nach den erzielten Zeiten gesetzten Lauf (=Finallauf). Aber: Lest einfach in den unten anhängenden Wettkampfbestimmungen (pdf) nach und fragt einfach unsere Übungsleiter oder älteren Mitglieder, die können Euch das erklären.

Meldeschluss: Samstag, 13. Oktober 2019, 24 Uhr

Meldebeitrag: 20 € pro Mannschaft, zahlbar bar am Wettkampftag

Meldungen an: T. Woznik per E-Mail auf anhängenden Formblatt (pdf)
(Vereinsname, Namen der Ruderer*Innen, Geburtsjahrgang)

Meldeergebnis: auf www.frcf.de ab dem 15. Oktober 2019

Wettbewerbe am Sonntag, 20. Okt. 2019

Nr 

Wettkampfklasse

Bootsgattung

1  20 Jahre
 & jünger
 Ruder*Innen, die im Jahr 2019 rudern gelernt haben;
 Steuerleute dürfen erfahrene Ruder*Innen sein
 2  MDA 20 Jahre  Ruder*Innen, die im Jahr 2019 rudern gelernt haben;
 Steuerleute dürfen erfahrene 
Ruder*Innen sein
 3  MDA 30 Jahre  Offene Klasse; bei Bedarf geschlechtsspezifische Trennung
 4  MDA 30 Jahre  Ruder*Innen, die im Jahr 2019 rudern gelernt haben;
 Steuerleute dürfen erfahrene 
Ruder*Innen sein
 5  MDA 60 Jahre  Offene Klasse; bei Bedarf geschlechtsspezifische Trennung
 6  MDA 60 Jahre  Ruder*Innen, die im Jahr 2019 rudern gelernt haben;
 Steuerleute dürfen erfahrene 
Ruder*Innen sein
 7  Meister  Offene Klasse - unbeschränkt
     

Finalläufe werden nach Zeit gesetzt und finden in der hier angegebenen Reihenfolge statt.
Abschließend: Siegerehrung am Bootshaus.